Förderbeitrag beantragen

Wenn Sie oder einer Ihrer Kunden in einer Anlage Strom sparen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten:

 

EINEN PROJEKTANTRAG EINREICHEN

Wenn die Investitionskosten CHF 70’000 übersteigen, können Sie Ihr Gesuch als Projekt einreichen und am wettbewerblichen Auswahlverfahren teilnehmen. Sie bestimmen selbst die Höhe des Beitrags, den Sie für die Durchführung Ihres Projekts für notwendig erachten. Je niedriger der Beitrag und je höher die Einsparungen Ihres Projekts, desto wahrscheinlicher ist es, dass es ausgewählt wird. 85 % der Anträge erhalten einen finanziellen Beitrag.

Es gibt keine Frist mehr für die Einreichung von Projekten (bisher 3 Eingabetermine pro Jahr). Das Eingabe- und Auswahlverfahren erfolgt kontinuierlich. Durch diese Änderung verkürzt sich die Wartezeit zwischen der Einreichung eines Antrags und dem Vergabeentscheid von zweieinhalb Monaten auf vier Wochen.

Wir empfehlen Ihnen, die Ausschreibungsunterlagen genau zu studieren. Wir stellen hier zur Vorbereitung und Planung von Stromsparmassnahmen hilfreiche Tools zur Verfügung. Für Gemeinden, die ein Projekt einreichen wollen, steht eine xls-Erfassungsmappe zur Verfügung.

ANMELDUNG BEI EINEM PROGRAMM

Wenn die Investitionskosten weniger als 300’000 Franken betragen, können Sie sich auf unserer Webseite bei einem Programm Ihrer Wahl anmelden. Hier gibt es kein wettbewerbliches Auswahlverfahren, die Höhe des Beitrags wird durch das Programm bestimmt. 

Wenn die Investitionskosten zwischen 70’000 und 300’000 Franken liegen, können Sie je nach den angebotenen Vorteilen ein Projekt einreichen oder sich bei einem Programm anmelden. Wenn Sie sich bei einem Programm anmelden, ist Ihnen ein Beitrag garantiert. Wenn Sie ein Projekt einreichen, können Sie einen höheren finanziellen Beitrag erhalten, müssen aber ein Auswahlverfahren durchlaufen (85% Erfolgschancen).

Welches sind die wichtigsten Etappen, um Ihr Projekt einzureichen ?

  • Start der Ausschreibung 08.11.2021
  • Reichen Sie Ihren Antrag jederzeit in unserem Webtool ein.
  • 1 Woche später werden Ihnen (wenn nötig) zusätzliche Fragen zu Ihrem Antrag gestellt.
  • 3 Wochen nach Einreichung Ihres Antrags wird Ihr Projekt je nach erreichtem Rang bei der Ausschreibung angenommen oder nicht. 85% der Anträge werden angenommen
  • Setzen Sie das Projekt innerhalb von drei Jahren um und weisen Sie die Einsparungen aus.
  • Schicken Sie uns den Schlussbericht und erhalten Sie nach dessen Überprüfung den Förderbeitrag. Fallen die Einsparungen oder die Investitionskosten geringer aus als erwartet, wird der Beitrag entsprechend gekürzt.