Merck Serono AG

Vom Unternehmen investierter Betrag

CHF 1 060 057.-

Fördermittel ProKilowatt

CHF 177 100.-

Stromeinsparung

30 880 739 kWh innerhalb von 20 Jahren

Kostenwirksamkeit der Fördermittel

0.57 Ct/kWh

Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Health, Life Science und Peformance Materials. Rund 50 000 Mitarbeiter arbeiten an der Weiterentwicklung verschiedenster Technologien, von biopharmazeutischen Therapien zur Behandlung von Krebs oder Multipler Sklerose über wegweisende Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion bis hin zu Flüssigkristallen für Smartphones oder LCD-Fernseher. Gegründet 1668 ist Merck das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt.

Projektbeschreibung

Merck Serono hat aus Gründen der Energieoptimierung energetische Analysen an den Standorten Aubonne und Corsier durchgeführt. Als Ergebnis davon wurde der kompletten Ersatz der bestehenden Kälteproduktionsmaschine mit einer neuen, effizienteren mit Gas betriebenen R1234ze vorgeschlagen, ausgerüstet mit einem Betriebssystem, Pumpen und einem Wärmetauscher durch Free-Cooling. Das alles wurde in einer kompletten Einheit installiert. Die Kühlzirkulation der neuen Einheit hat die Möglichkeit, im Free-Cooling-Modus verwendet zu werden. Diese Einheit wurde so gewählt, dass etwas mehr als die Grundlast der Kühlung an den Standorten geliefert wird. Der Stromverbrauch betrug vorher 3038 MWh/Jahr, nach Projektausführung: 1494 MWh/Jahr. Mit dieser Optimierung wird der Stromverbrauch um 1 544 037 kWh/Jahr gesenkt. Die Investitionskosten betragen CHF 1 060 057.–. Unter Berücksichtigung der Nutzungsdauer von 20 Jahren belaufen sich die Stromeinsparungen auf 30 881 MWh mit einem Kosten-Nutzen-Verhältnis von 0.57 Rp./kWh.

6 Juni 2017
Calcul rapide
À ne pas manquer